Gebrauchte Elektronik: Hohe Qualität zum günstigen Preis

Ob Smartphone, Notebook oder Spielekonsole: in der modernen Zeit werden elektronische Geräte für eine Vielzahl an Anwendungen genutzt und sind entsprechend stark gefragt. Vor allem bei Neugeräten fällt der Kaufpreis jedoch häufig sehr hoch aus, was viele Kunden verständlicherweise abschreckt. Gebrauchte Elektronik stellt hier eine attraktive Alternative zum Neukauf von Geräten dar. Doch welche Vorteile bietet der Kauf von gebrauchten Geräten dem Verbraucher in der Praxis?

Warum lohnt sich der Kauf von Elektronik aus zweiter Hand?

Der rasante Fortschritt im elektronischen Bereich sorgt dafür, dass innerhalb kürzester Zeit immer wieder neue Waren auf den Markt kommen, die ihre Vorgängermodelle technisch übertreffen. Ein gutes Beispiel sind hier unter anderem Computer. So ist es im PC-Bereich keine Seltenheit, dass beispielsweise eine neue Grafikkarte nach einem Jahr bereits als veraltet gilt. Wer also auf dem neuesten Stand bleiben will, sieht sich hier dazu gezwungen, in regelmäßigen Abständen neue Hardwarekomponenten zu kaufen. Dies hat zur Folge, dass vermehrt gebrauchte Elektronik auf dem Markt erscheint. Aufgrund der Nutzungsdauer kosten die gebrauchten Komponenten und Geräte jedoch nur noch einen Bruchteil ihres Neupreises, was vor allem Schnäppchenjäger erfreut. Elektronische Geräte sind im Allgemeinen sehr langlebig, sodass die vorherige Nutzung durch den Erstkäufer kaum Auswirkungen auf die Lebensdauer hat. Vor allem gebrauchte Elektronik mit dem Prädikat "refurbished" kann in aller Regel bedenkenlos vom Kunden gekauft werden.

Was genau heißt eigentlich refurbished?

Gebrauchte Elektronik wird häufig unter der Bezeichnung "refurbished" verkauft. Sinngemäß lässt sich der Begriff mit dem Wort "generalüberholt" übersetzen. Konkret heißt dies, dass die Produkte vor dem Wiederverkauf ausgiebig durch Fachpersonal überarbeitet wurden. Bei dem Prozess werden Geräte wie Notebooks, PC-Systeme oder Smartphones unter anderem fachmännisch von außen und teilweise auch von innen gereinigt. Weiterhin werden alle Einzelkomponenten gründlich getestet, was die einwandfreie Funktion sicherstellt. Neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht weisen generalüberholte Elektronikkomponenten im Normalfall eine zusätzliche Funktionsgarantie auf. Auf diese Weise wird dafür gesorgt, dass der Kunde beim Kauf von gebrauchter Elektronik keine defekte Ware erhält.

Bei welchen Produkten lohnt sich der Gebrauchtkauf besonders und warum?

Grundsätzlich lohnt sich der Kauf von Gebrauchtgeräten insbesondere bei Produkten, bei denen innerhalb von wenigen Jahren neue Revisionen auf dem Markt erscheinen. Gebrauchte Elektronik dieser Art weist nur ein geringes Alter auf, wenn es auf dem Markt erscheint und verfügt somit über eine hohe Aktualität. Weiterhin steigt die Fehleranfälligkeit von technischen Geräten prinzipiell mit dem Alter, weshalb junge Geräte langfristig deutlich seltener von Störungen oder Defekten betroffen sind als ältere. Aus diesem Grund ist vor allem der Kauf von Smartphones , PCs, Notebooks und Tablets empfehlenswert. Geräte dieser Kategorie landen nicht selten bereits nach ein oder zwei Jahren auf dem Markt für gebrauchte Elektronik. Trotz der verhältnismäßig jungen Technik dieser Geräte unterliegen diese aufgrund der vorherigen Nutzung massiven Wertverlusten. Was für den ursprünglichen Käufer sehr ärgerlich ist, sorgt beim Folgenutzer häufig für viel Freude. So bietet der Gebrauchtkauf von Elektronik Menschen die Chance, hochwertige Geräte von renommierten Herstellern für verhältnismäßig wenig Geld zu erwerben.

Was gibt es beim Kauf von gebrauchter Elektronik zu beachten?

Wir als Verkäufer legen viel Wert auf die hohe Qualität unserer im Shop angebotenen Produkte. Jeder Artikel wird daher transparent nach verschiedenen Artikelzuständen klassifiziert. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der entsprechenden Kategorien. Anhand dieser Kategorien können Sie den Gebrauchsstatus der Produkte einschätzen und wissen genau was Sie beim Kauf erwartet. Von neu und unbenutzten Produkten bis hin zur 2. Wahl oder Bastlerware finden preisbewusste Kunden das passende Gerät und leisten mit Ihrem Kauf einen entscheidenden Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

Fazit:

Gebrauchte Elektronik zu kaufen ist nicht nur im Sinne der Umwelt, sondern ebenfalls für den Käufer mit einer ganzen Reihe an Vorteilen verbunden. Insbesondere das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis ist in diesem Zusammenhang ein besonders starkes Argument für den Gebrauchtkauf von elektronischen Geräten.